Künstliche Intelligenz: Wie kann Bildung davon profitieren? [LHW Academy]

Lernhandwerk hatte im September 2018 die Möglichkeit, gemeinsam einen Fachartikel für das IM+io Magazin des August-Wilhelm Scheer Instituts für digitale Produkte und Prozesse zu veröffentlichen. Der Titel lautet: “Die lehrende KI: Eine Entlastung für Lehrkräfte und individuellere Betreuung für Schüler und Studenten“. Wir beschäftigen uns im Beitrag mit der Frage, wie künstliche Intelligenz im Bildungsbereich zur Entlastung für Lehrkräfte und individuellere Betreuung für Schüler und Studenten führen kann.

Auszug:

“Unser Bildungswesen geht in großen Teilen noch auf die Zeit der Industrialisierung zurück und zielt auf das Erlernen standardisierter Tätigkeiten ab. In der digitalisierten Welt ist das nicht mehr zeitgemäß. Heute sind personalisierte Lernprozesse gefragt. KI könnte die längst überfällige Disruption im Bildungswesen auslösen. Erste Praxisanwendungen gibt es heute schon. So helfen virtuelle Assistenzsysteme beispielsweise bei der halbautomatischen Erstellung von Erklärvideos oder der individuelleren Vorbereitung von Vorlesungen.”  

Der Artikel kann hier für € 4,99 Euro gekauft werden.

Posted on 26. September 2018 in Allgemein, Education, Forschung, Journal, LHW Academy, Technik & Lernen, Technology

Share the Story

Jan Ullmann

About the Author

Jan Ullmann liebt es neue Technik Spielzeuge auszuprobieren - er ist der Tüftler bei Lernhandwerk und stets auf der Suche nach neuen Lösungen zum Thema "E-Learning".
Back to Top