Forschungsbeitrag “Synchron gemeinsam Texte schreiben mit Google Docs” [LHW Forschung]

2014 fand an der Leibniz Universität Hannover das 11. Mediendidaktischen Kolloquium zum Thema “Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben” statt. Franz Steinberger von Lernhandwerk war im Rahmen seiner Forschertätigkeit an der LMU München vor Ort. Nach seiner Präsentation und vielen interessierten Nachfragen ließ das Angebot zur Publikation im dazugehörigen Sammelband nicht lange auf sich warten.

Im Beitrag “Synchronous Collaborative Text Creation: Integrating Google Docs in a Blended Learning English Course for Medical Purposes” untersucht Franz Steinberger die Kollaborationsprozesse (Textproduktion und sprachliche Aushandlungen) von Sprachenlernern, die ausschließlich Google Docs zur Interaktion verwenden, um gemeinsam und gleichzeitig einen englischen Fachtext zu erstellen. Durch den Einsatz moderner Datenerhebungsmethoden konnten bereits interessante Erkenntnisse hinsichtlich Kollaborationsorganisation und dem Umgang mit sprachlichen Problemen in diesem speziellen Kontext gewonnen werden. Der genaue Kurskontext und die Ergebnisse gibt es zum Nachlesen in der gerade erschienenen Publikation: Becker, Carmen, Gabriele Blell und Andrea Rössler (Hrsg.). 2016. Web 2.0 und Komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht. Peter Lang.

Posted on 28. Juni 2016 in Blended Learning, Education, Forschung, Google, Technik & Lernen, Technology

Share the Story

Franz Steinberger

About the Author

Franz Steinberger mag gute Inhalte - und wenn diese auf eine tolle technische Umsetzung treffen, ist er glücklich. Er wirkt bei Lernhandwerk als Konzepter, Didaktiker und Content-Entwickler.
Back to Top